Projektmanagement
Medientechnik
Livestreams
Videoproduktion
Musikproduktion
Eventtechnik
Workshops
Promotionvideos
Unternehmensberatung
Links
Als die "Ifabo" als größte Computermesse noch ein fixer Bestandteil der österreichischen Messelandschaft war, erkannten wir den Nachteil der Hardwarelastigkeit dieser Messe. So entwickelten wir den "Softpoint", eine Messe in der Messe. Hier gab es nur Software und zwar nicht von den großen Anbietern, die ohnehin einen eigenen Messestand hatten, sondern von den Zahlreichen kleinen EPU`s, die viele praktische Programme für den betrieblichen Alltag entwickelten, aber keine Präsentationsfläche hatten. Dabei orientierten wir uns an den konkreten Erfordernissen, dieser Betriebe. Dies waren vorwiegend Programmierer, die es in die Selbstständigkeit gewagt hatten und daher außer diesem Engagement wenig Ressourcen hatten, ja nicht einmal die Zeit, um sich auf eine solche Messe vorzubereiten. Wir konzipierten daher "All inclusive"-Messestände von 4 bis 16 qm und statteten diese von der Beschriftung bis hin zum Computer mit allem aus, was für die Messepräsentation notwendig war. Es reichte also, wenn der Auftraggeber eine Stunde vor Messebeginn kam, seine Software installierte und mit den Kundenpräsentationen begann. Natürlich sorgten wir auch für Kaffee und Verpflegung von Besuchern und Ausstellern. Mit dem Niedergang der Ifabo war natürlich auch der "Softpoint" obsolet. Das Diskettensymbol im Logo zeigt schon, von welcher Zeit wir hier sprechen...
Für den Universitätsverlag "Facultas" entwickelten wir einige Messen und führten diese auch durch. So z.B. die Unibit, eine Computer- und Berufsorientierungsmesse für Studenten der Informatik aber auch einiger anderen Studienrichtungen, für die das Thema "Computer" damals noch in den Kinderschuhen steckte. Eine spezielle Messe gab es im Juridicum für angehende Rechtsanwälte unter dem Namen "UNISUCCESS".
In Zeiten wo "Virtual Reality" für viele noch ein vollkommen unbekanntes Thema war, entwickelten wir diese Messe.
Bei dem Engagement für diese Themen lag es nahe, dass wir auch ein geeignetes Messebefragungssystem für die Besucherauswertung entwickelten. Es war das erste derartige System in Österreich und wurde noch unter dem Betriebsystem DOS 2.11 in Visual Basic geschrieben. Statt der damals noch sehr unverlässlichen und vandalismusgefährdeten Touch-Screens verwendeten wir eine selbst entwickelte Tastatur mit Tasten von A bis Z (PC`s hatten damals noch keinen USB-Anschluss).
 

Auftragnehmerkadaster Firmenauskunft

Die LgU - Liste geeigneter Unternehmen® ermöglicht es Auftraggebern, die Eignungsprüfung komfortabel und einfach durchzuführen. Derzeit sind mehr als 10.000 Unternehmen in der ANKÖ-Datenbank registriert.


Veranstaltungswetter:

VERANSTALTER-INFORMATIONEN

 


© 2022 1AA, Unique Visitors since 2010:213.229     (CLIENT: /3.238.180.255, CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/))